Infos, Links

Blick in die Geschichte
Aktuelle Einschätzung
Links ins WWW

Knoppix wurde von Klaus Knopper auf Grundlage der Linux-Distributionen Red Hat und (später dann) Debian entwickelt, im Jahr 2000 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und seitdem kontinuierlich weitergeführt. In der Fachpresse wurden damals v.a. hervorgehoben:

  • die für damalige Verhältnisse überragende Hardware-Erkennung beim Bootvorgang,
  • die dadurch mögliche Verwendung als Live-Betriebssystem, das direkt von CD-ROM zum Desktop durchstartet, ohne dass am PC/Laptop vorher irgendetwas konfiguriert werden muss,
  • die Eignung als "Rettungssystem" für nicht mehr bootende oder anderweitig leidende Windows-Rechner.

Obwohl (wenn ich das richtig verstanden habe) nicht ausdrücklich als Betriebssystem für weite Anwenderkreise konzipiert, erlangte Knoppix Popularität nicht nur unter PC-Experten. Es gab viele Zeitschriftenartikel zum Thema Knoppix und auch Fachbücher von renommierten Computerbuch-Verlagen. Knoppix wurde Grundlage für andere Distributionen und auch für die Virenbekämpfungs-Lösung "Knoppicillin" (später "desinfec’t") der Zeitschrift c’t des Heise-Verlags.
Klaus Knopper erstellte über zwei Jahrzehnte lang mehrere Releases pro Jahr, aktualisierte dabei stetig die verwendeten Techniken, vergrößerte die Zahl der Installationsmöglichkeiten und erweiterte die Einsatzbereiche.

Mittlerweile sind viele weitere Linux-Distributionen entwickelt worden, die sich an "normale" PC-Nutzer richten, ebenfalls eine Live-CD/DVD im Sortiment haben und teilweise neuere Konzepte ausprobieren. Dementsprechend hat sich die mediale Aufmerksamkeit für Knoppix in den letzten Jahren verringert.

Zwei Punkte sehe ich, in denen manche dieser anderen Linux-Distributionen Knoppix Wesentliches voraus haben:

  • Mehr Mitarbeiter, dadurch sind ihnen häufigere und/oder umfangreicher getestete Releases möglich.
  • Eine größere Zahl von Nutzern, mit entsprechend mehr Kommunikation und Interaktion untereinander.

Dessenungeachtet ist Knoppix nach wie vor ein aktuelles und leistungsfähiges Allround-PC-Betriebssystem für die meisten praktischen Anwendungsfälle. "Unter der Haube" enthält es eine Reihe cleverer Lösungen, die man in anderen Distributionen nicht findet, und von der Bedienung her habe ich es immer als sehr "rund" und unkompliziert empfunden. Es führt allerdings kein "roter Teppich" dorthin, und es gibt für Interessierte (fast) keine aktuelle Einführung.

Aus dem letztgenannten Grund, und weil mir Knoppix seit vielen Jahren gute Dienste leistet, habe ich diese Website erstellt.

Die Knoppix-Homepage (von Klaus Knopper)
– die dortigen Infos zu Knoppix 8.6.1
– die dortigen Infos zu Knoppix 9.0
– die dortigen Infos zu Knoppix 9.1
– die dortigen Infos zu Knoppix 9.2
– Foliensatz eines Vortrags zu Knoppix 9.1 und 9.2

Deutschsprachiges Forum zu Knoppix
Englischsprachiges Forum zu Knoppix

Heise Online zu Knoppix 7.7
Heise Online zu Knoppix 8.6
PC-Welt zu Knoppix 8.6 (Autor: Hermann Apfelböck)
Linux-User zu Knoppix 9.0 (Autor: Klaus Knopper)
Linux-Magazin zu Knoppix 9.2 (Autor: Klaus Knopper)

Die Erstellung eines Live-USB-Sticks mit Persistenz bei anderen Linux-Varianten:
Linux Mint
Tails